Die Verbindung zwischen Teamsportarten und sozialen Fähigkeiten

21 04 kh Sport offen002a 750x500 2 300x200 - Die Verbindung zwischen Teamsportarten und sozialen Fähigkeiten

Jede körperliche Aktivität hat nicht nur den Sinn, den Körper in gewisser Hinsicht zu stärken, sondern auch etwas Positives für die geistige Gesundheit zu machen. Völlig unabhängig von der praktizierenden Sportart darf man daher eine stressabbauende Wirkung, ein höheres Selbstbewusstsein, Angstminderung und deutlich bessere Produktivität auf dem Wunschzettel haben. Sollte man beim Sporttreiben einen oder mehrere Partner haben, besteht ein zusätzlicher positiver Effekt auch darin, dass sich die sozialen Fähigkeiten von Training zu Training weiterentwickeln.

Populäre Gruppenaktivitäten beim Sporttreiben

Hoch oben in der Liste der populärsten Freizeitaktivitäten der Deutschen steht natürlich das Spiel um das runde Leder. Hierzulande liebt man es, in Gruppen zum Bolzplatz zu gehen, um dort seine Fußballkünste vorzuführen. Sowohl Fußball als auch andere Teamsportarten wie Basketball und Handball fordern den Zusammenhalt und wirken sich äußerst positiv auf die Kommunikationsfähigkeiten des Menschen aus. Als Folge dessen ist man wesentlich besser in der Lage, die Bedürfnisse seiner Mitmenschen zu erkennen, darauf einzugehen und letztendlich sein soziales Verhalten auf ein deutlich höheres Niveau zu heben.

133637 L 300x200 - Die Verbindung zwischen Teamsportarten und sozialen Fähigkeiten

Mehrere Fitnessstudios bieten mittlerweile gewisse Gruppenprogramme an, bei denen man nicht alleine trainieren und gegen seinen inneren Schweinehund ankämpfen muss. Gemäß der allseits bekannten Redensart „Geteiltes Leid ist halbes Leid“ wird man auf diese Weise deutlich effektiver im Training. Im Gegensatz zu derzeit angesagten Fitnessstudios im Internet kann man in diesem Fall dem Kontakt zu anderen Menschen nicht ausweichen, was sich im Großen und Ganzen sehr positiv in den sozialen Fähigkeiten widerspiegelt. Genauso wie oben erwähnte Teamsportarten haben auch Gruppentrainings einen positiven Einfluss auf die soziale Kompetenz, bringen Kontakt- und Kommunikationsfreude hervor und führen dazu, dass man auf die Bedürfnisse anderer Menschen viel besser eingehen kann.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.